YOGAUNTERRICHT ERHOLSAM UND STÄRKEND

Stundenbeschreibung

Jede meiner Yogaklassen soll eine Art Auszeit sein, eine Zeit des Innehaltens über bewusstes Bewegen... bewusstes Atmen... Stille... Freude... Sein.

YOGA RELAX ist eine entspannende, regenerierende, rücken(*)-/wirbelsäulen- und gelenksfreundliche Yogaform für AnfängerInnen und Geübte - für Körper, Geist und Seele.

Die YOGA RELAX-Klassen beginnen mit einer Übung zur geistigen Sammlung. Es folgen lockernde Körper- und Atemübungen, die in klassische Asanas (ausgleichende yogische Körperhaltungen) bzw. Yogaflows übergehen. Pranayama, das willentliche Lenken des Atems, so wie das achtsame Üben mit der Atmung, fließt unterschiedlich in das gesamte Üben ein. Jede Übungseinheit wird mit einer geführten Entspannungs- bzw. Meditationsübung abgeschlossen.

YOGA RELAX - easyFlow beginnt mit einer kurzen Entspannung in der Rückenlage, mit der Anleitung zum bewussten und tieferen Atmen. Einer weiteren Entspannung des Rückens folgen fließende Bewegungsabläufe mit therapeutischer Wirkung. Die gesamte rumpfaufrichtende Muskulatur wird gelockert und gekräftigt, die Gelenke werden gestärkt, das Nervensystem beruhigt, der Energiefluss im Bindegewebe bzw. über die Meridiane wird angeregt. Darauf folgen wenige Asanas die mit ruhigen und tiefen Atemzügen gehalten werden, um die Wirkung der vorangegangenen Übungen zu vertiefen. Jede Übungseinheit wird mit einer Entspannungs- bzw. Meditationsübung abgeschlossen.

Es handelt sich bei den "YOGA-RELAX" (Dauer 90 Minuten) und den "YOGA RELAX - easyFlow" (Dauer 75 Minuten) -KLASSEN um "offene" Yogaklassen (keine Bindung an eine spezielle Klasse/Zeit, Einstieg jederzeit möglich). Das Üben wird bestmöglich an die Bedürfnisse und Möglichkeiten der TeilnehmerInnen angepasst. Bei Bedarf werden Hilfsmittel eingesetzt und Übungsunterlagen für zu Hause bereitgestellt.

* Rückenfreundliches Yoga: "Rücken- und Muskelverspannungen werden oft durch Stress, Bewegungsmangel, einseitige Bewegungen oder Fehlhaltungen bzw. Daueranspannungen ausgelöst - und eben dadurch dauernd verstärkt oder aufrechterhalten. RÜCKENSCHMERZEN MÜSSEN NICHT SEIN: Vorbeugung und eine veränderte Einstellung zu ihrem Rücken bzw. Ihrer Gesundheit im Allgemeinen können Ihnen Schmerzen ersparen. YOGA RELAX enthält effektive Übungen um Rückenschmerzen zu beseitigen oder zu verhindern. Bewegen, Atmen und Entspannen - Bewegung die Freude macht. Bei den Übungen geht es deshalb um Körperwahrnehmung, Achtsamkeit und um solche für die Muskeln und alle Strukturen der Wirbelsäule. Trainierte Haltemuskeln und geschmeidige Faszien entlasten Wirbelgelenke, schützen das Skelett, die Wirbelsegmente und die Bandscheiben vor frühem Verschleiß und Schmerzen. In Folge spüren sie auch schneller, wenn Sie zu lange in einer Zwangshaltung sitzen oder stehen. Wenn wir lernen unsere Haltung wahrzunehmen, sie immer wieder zu wechseln und nicht in einer Position zu erstarren, unser Bewegungsrepertoire aus der verstaubten Ecke hervorzuholen, können Rückenprobleme vermieden werden.

"Die Erfüllung unserer Sehnsucht liegt in uns selbst." JP 

 

S p e z i a l k u r s e / Workshops

  • PAWANMUKTASANAS & YOGA NIDRA:

Die PAWANMUKTASANAS sind yogische Körperübungen mit herausragender Wirkung. Als eine der wichtigsten Yogaübungsfolgen sind sie ein nützliches yogisches Instrument zur Aufrechterhaltung, bzw. Wiederherstellung der Gesundheit. Sie sind einfach, langsam und angenehm auszuführen, so dass sie für jeden geeignet sind. 

Die PMA lösen jene Blockaden im Körper, die einen freien Energiefluss in Körper und Geist verhindern. Der Energiefluss wird durch schlechte Körperhaltung, gestörte Körperfunktionen, psychische oder emotionale Probleme, oder einen unausgewogenen Lebensstil blockiert. Wir erfahren das dann als Steifheit, Muskelverspannungen, einen behinderten Blutfluss und als kleine funktionale Störungen. Lassen wir zu, dass diese Blockaden chronisch werden, müssen wir damit rechnen, dass ein Körperteil, ein Gelenk oder ein Organ nicht mehr richtig funktioniert, ausfällt oder erkrankt.

Werden diese Körperübungen korrekt ausgeführt, entspannen sich nicht nur die Muskeln des Körpers - diese Impulse gehen zurück zum Gehirn und entspannen auch den Geist. Wird der Atem mit der Wahrnehmung synchronisiert, vertieft sich die Bewusstheit und verhindert ein Umherschweifen der Gedanken in Zeiten von Stress und Anspannung. Die Wirkungen der PMA erstrecken sich also vom körperlichen bis zum mentalen Bereich: sie entspannen den Geist, aktivieren das autonome Nervensystem, die hormonellen Funktionen im Körper und die inneren Organe. Sie stärken das Bindegewebe und regen den Abfluss aufgestauter Gefäßflüssigkeiten an. Sie kräftigen die Muskulatur und die dazugehörigen Gelenke. Die Bewusstheit für Körperbewegungen und ihre subtileren Wirkungen, die sie auf verschiedenen Ebenen des Seins auslösen, dehnt sich aus und die Beweglichkeit der Gelenke wird neu erfahren. Die PMA bewirken eine tiefe Entspannung und Stärkung der ganzen physischen und psychischen Struktur.

YOGA NIDRA, "der bewusste, der yogische, der glückliche Schlaf", ist eine Tiefenentspannung für Körper und Geist und ebenso eine tantrische Meditation. Yoga-Nidra zählt in der heutigen Zeit zu einer der wertvollsten Übungen aus dem Yoga: für die Regeneration auf körperlicher, mentaler und emotionaler Ebene; zur Freilegung unseres kreativen Potenzials; zur Stärkung der Konzentration und für ein besseres Stressmanagement. YOGA ist Bewusstheit und NIDRA ist der Schlaf - und die Verbindung dieser allseits bekannten Zustände zu erkennen und zu nutzen, ist eine Kunst die Yogis und weise Menschen beherrschen. Yoga-Nidra kann ohne große Vorbereitung von jedem durchgeführt werden (Vorsicht bei Depressionen) und verhilft zu mehr Freude am Lebe und an der Arbeit.

Die nächsten Übungsabende von 2017 im SATTVA, Freitag um 19-21h: 30.Juni, 14.Juli, 18.August, 1. und 22.September, 6. und 20.Oktober, 3. und 24.November, 1.Dezember;

... im ZENTRUM AM PLATZ, Mittwoch um 19-21h: 27.September, 8. und 25.November, 13.Dezember;

Immer wieder bekomme ich folgendes Feedback nach diesen Übungsabenden: "Nach langer Zeit habe ich endlich wieder einmal durchgeschlafen", "Wenn ich in der Nacht nicht mehr ein- bzw. weiterschlafen kann, mache ich ein paar von den Fuß- und Handbewegungen und schlafe gleich wieder ein", "Nach meiner Gelenksverletzung habe ich sobald wie möglich mit den Übungen begonnen und alles ist sehr rasch verheilt", "Es ist schön zu spüren, wie die Energie im Körper zu fließen beginnt, das Loslassen immer leichter fällt und die Achtsamkeit sich ausdehnt";

"Wer einmal sich selbst gefunden hat, kann nichts auf dieser Welt mehr verlieren." 

  • NORDIC WALKING & YOGA:

In der wunderschönen Kulisse des Schönbrunner Schlossparks, bzw. im Naturparadies "Lainzer Tiergarten" wird das effiziente Gehen mit den Stöcken trainiert - Yogaübungen, Freude, Spaß, die heilsame Natur, viel frische Luft und oft auch Sonne, tun dem Körper und der Seele gut. Termine unter "Aktuelles" oder per Anfrage.

"Alles ist in Bewegung. Alles kommt und geht. Da ist nichts, was wir festhalten könnten. Beständig ist nur das Fließen. Die Permanenz liegt im Fließen, nicht in der Statik. Achtsamkeit weckt in uns die Fähigkeit, dieses Fließen und zugleich die Ruhe in aller Bewegung zu erfahren."   Willigis Jäger

  • "ATMEN"

Die Atmung ist der vitalste Ausdruck von Energie und Ruhe." Niemand kann länger als ein paar Minuten leben, ohne zu atmen. Doch viele Menschen sind sich der Bedeutung der Atmung nicht bewusst.

Die Atmung beeinflusst unser Denken und Fühlen, die Stimmungen, Handlungen und das gesamte Wohlbefinden. Sie beeinflusst das Nerven-, Hormon- und Immunsystem, den Blutkreislauf und die Tätigkeit eines jeden Organs. 

"Wann ist die Atmung optimal? Die Einatmung muss durch die Nase erfolgen. Hier wird die Luft gereinigt, angefeuchtet und richtig temperiert. Beide Nasenlöcher sollten durchlässig sein. So arbeiten die hemmenden und die anregenden Kräfte im Einklang. Jede Körperfunktion ist nur dann in Ordnung, wenn jedes Zuviel und jedes Zuwenig aufgehoben ist. Die Atmung ist regelmäßig, langsam, fließend, voll, fein.

  • "Yoga bei ERSCHÖPFUNG/BURN-OUT":

Psychische und körperliche Erschöpfung, Kraft- und Stabilitätsverlust, Schlafstörungen, Kopf- und sonstige Schmerzen, Verdauungsstörungen, Kurzatmigkeit, Schwindel und Gewichtsverlust bzw. Gewichtszunahme (bei lang andauerndem Burn-Out-Syndrom) Tinitus und Hörsturz sind Hauptsymptome des "Ausgebranntseins".

Nutzen sie die Chance die Ihnen Yoga und das Wissen des Ayurveda (= die traditionelle indische Medizin mit seinen Ernährungs- und Verhaltensempfehlungen) zur Regeneration und neuem Kraftaufbau bieten.

Ausgewählte Körper-, Atem- und Meditationsübungen bringen Regeneration und Entspannung, neue Kraft, Stabilität, inneres und äußeres Gleichgewicht und können sie in jeder Phase der Genesung begleiten !!! 

  • "JUNGBRUNNEN - die 5 Tibeter"

Fünf auf einander abgestimmte Asanas, welche in Verbindung mit dem Atem geübt werden, lockern und kräftigen die Muskulatur so, dass sie in ihre natürliche schöne Form zurück findet. Die Wirkung auf die Hauptchakren (7 Bewusstseins-/Energiezentren entlang der Wirbelsäule) bietet uns zusätzlich die Möglichkeit uns psychisch zu stärken. Durch ihre positive Wirkung auf die Gesundheit, den Stoffwechsel und den Hormonhaushalt werden sie besonders als Übungen für die ewige Jugend angepriesen. Mit den "5 Tibetern" hat man ein einfach durchzuführendes Übungsprogramm (Dauer 15-20 Min.) mit dem man nicht nur die Körpermuskulatur und den Rücken stärkt. Durch das sehr bewusste Üben erhöht sich die Aufmerksamkeit, die Qualität des Atmens verbessert sich und blockierte Energie wird freigesetzt.

  • "Die Wiederentdeckung der Stille mit Yoga und Meditation"

Sehr achtsam durchzuführende Asanas... Meditation im Gehen, Sitzen, Liegen... viel Zeit und Raum für Stille und Regeneration.

"Stillsein heißt ganz bei sich zu sein. Wer sich auf die Stille einlässt wird nicht nur Ruhe finden, sondern auch ein Stück neue Langsamkeit und Achtsamkeit für die kleinen Dinge des Lebens entdecken." JP

 

 

  • Y o g a f e r i e n

YOGAFERIEN WIE "SEGELN UND YOGA" FÜR 2017 IN PLANUNG

 

  • EMPFEHLUNG: E r l e b n i s s e m i n a r "VONSICHHINAUS"

Hin und wieder die Komfortzone verlassen, alte Überzeugungen verlassen, den eigenen Lebensraum bereichern - um Neues zu ERLEBEN. Mehr Bewusstsein, Selbstvertrauen,... mentale Stärke gewinnen,... MANTREN INTUITIVES SINGEN.

Von und mit Siegbert Pacher (Mentaltrainer, Schauspieler, Spiritueller Sänger). !! Auch als Einzelcoaching möglich !!! Facebook: MathisBhargo

"Tun ist wie Wollen nur krasser." FH